• Sofortversand
  • 30 Tage Geld zurück Garantie
  • Kostenlose Rücksendung
  • kein Mindestbestellwert
  • Sofortversand
  • 30 Tage Geld zurück Garantie
  • Kostenlose Rücksendung
  • kein Mindestbestellwert

Abschwitzdecke Fleecedecke Economic mit Kreuzgurten taubenblau/lime

21,40 €

26,27 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1 Tag(e)

Beschreibung

  • Waldhausen Abschwitzdecke Economic
  • taubenblau/lime
  • weiches Polyesterfleece
  • Kreuzgurte
  • atmungsaktiv
  • Schweifkordel
  • klassischer Frontverschluss
  • Widerristpolster

 

 

Abschwitzdecke Fleecedecke Economic mit Kreuzgurten taubenblau/lime

Weiche Abschwitzdecke von Waldhausen aus leichtem Polyesterfleece in elegantem Taubenblau. Ein leuchtender Blickfang sind die Einfassungen und Begurtungen in der Kontrastfarbe Lime.

Der verstellbare, mit einem T-Verschluss versehene Kreuzgurt schließt die Decke unter dem Pferdebauch. In Verbindung mit der schwarzen Schweifkordel schützt er die Fleecedecke vor dem Verrutschen. Der klassische Frontverschluss kann mit der satinierten silbernen Dornschalle variabel an die Pferdebrust angepasst werden. Für mehr Tragekomfort sorgt das druckmindernde Widerristpolster aus taubenblauem Fleece. Zudem schützt glattes schwarzes Polyesterfutter im Brustbereich das Fell vor Haarbruch und Scheuerstellen.

Das atmungsaktive Fleecematerial leitet die Feuchtigkeit zügig nach außen ab, hält Ihr Pferd dabei warm und trocknet schnell wieder. Gerade an kälteren Tagen ist es wichtig, die Muskeln nach dem Training vor zu schnellem Auskühlen zu bewahren. Das Fell sollte rasch vom Schweiß befreit werden, damit es seine Wärmeschutzfunktion wieder aufnehmen kann. So beugen Sie Verspannungen und Rückenproblemen vor. Die Abschwitzdecke kann an kalten Tagen auch vor der Arbeit eingesetzt werden. Sie wärmt das Pferd auf, die Muskeln werden besser durchblutet und Verletzungen kann damit vorgebeugt werden.

Größe: 145 cm

Material: 100% Polyester

Waschen: bis 40°C in der Waschmaschine

Richtige Größe ermitteln: Die Größenangaben entsprechen der Rückenlänge. Hierfür messen Sie vom höchsten Punkt des Widerrists bis zum Anfang der Schweifrübe. Achten Sie darauf, dass das Maßband vor dem Widerrist angesetzt wird und auf dem Pferderücken aufliegen muss. Wenn die gemessene Länge zwischen zwei Größen liegt, nehmen Sie die größere Decke.